GHI
Fischer&Schmandt
Licher
SWG
Voba Mittelhessen

+++ Schlecht rettet Teutonen einen Punkt +++

Dennis Schlecht hat dem SC Teutonia Watzenborn-Steinberg einen Punkt im Duell der Aufsteiger beim FC Burgsolms beschert. Der Kapitän der Hessenliga-Reserve verwandelte vier Minuten vor dem Abpfiff einen Freistoß aus 18 Metern Entfernung zum 1:1-Endstand.

Trotz einer guten Leistung beim Tabellenführer FC Ederbergland II kehrte Aufsteiger Spvgg Leusel mit leeren Händen aus Battenberg zurück.

FC Burgsolms – Teutonia Watzenborn-Steinberg II 1:1 (1:0): „Watzenborn war in den ersten 20 Minuten das agilere Team. Danach sind wir besser ins Spiel gekommen. Letztlich ist das Unentschieden aufgrund unserer kämpferischen Einstellung leistungsgerecht“, bilanzierte der Burgsolmser Sprecher Thomas Claudy das Geschehen der abgelaufenen 90 Minuten.

Die Teutonia hatte durch Albin Dzemaili (4.) und Schlecht (9.) die ersten Chancen, geriet aber in der 35. Minute in Person von Rick Schmidt mit 0:1 in Rückstand, wobei Keeper Daniel Nigbur keine allzu gute Figur machte. Eine Zeigerumdrehung vor dem Pausenpfiff war Nigbur jedoch zur Stelle und verhinderte mit einem starken Reflex gegen Patrick Schmidt das 0:2. Zu Beginn des zweiten Abschnitts tat sich anfangs wenig im und rund um die beiden Strafräume, ehe es „bunt“ wurde. Zunächst sah der Burgsolmser Adnan Zurapovic in der 65. Minute die Rote Karte. Der Schiedsrichter hatte eine Zweikampf-Aktion des FC-Akteurs als Nachtreten gewertet – aus Sicht der Hausherren eine höchst umstrittene Entscheidung.

Fünf Minuten darauf flog Watzenborns Routinier Patrick Neubert nach einer Notbremse gegen Rick Schmidt ebenfalls mit Rot bedacht vom Platz. Zum dritten Mal griff der Unparteiische in der 85. Minute in die Tasche und zeigte dem Bursolmser Sven Langholz Gelb-rot wegen wiederholten Foulspiels. Schlecht vollstreckte den ruhenden Ball zum Ausgleich. In der Schlussphase lag bei Chancen für Dennis Schlecht (88.) und Dzemaili (90.) sogar noch ein Teutonen-Sieg in der Luft.

FC Burgsolms: Becker; Langholz, Ahäuser, Schweizer, Find, Paal, Sandner, M. Schmidt (79. Bauer), Rick Schmidt (90.+2 Sieber), Zurapovic, Patrick Schmidt (46. Einlehner).

SC Teutonia Watzenborn-Steinberg II: Nigbur; Guzu, Fabel, Taskin (76. Keles), Dzemaili, Schlecht, Mazitov (79. Schmandt), Güngör, Feriduni (46. Wiertelorz), Neubert, Reho.

Tore: 1:0 Rick Schmidt (35.), 1:1 Schlecht (86.). – Schiedsrichter: Angermaier. – Rote Karten: Zurapovic (65./Burgsolms), Neubert (70./Watzenborn). – Gelb-rote Karte: Langholz (85./Burgsolms). – Zuschauer: 100.

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/fc-burgsolms-farbenfrohes-spiel-in-burgsolms-1020440.html

Trackback von deiner Website.

Kontakt

SC Teutonia Watzenborn-Steinberg e.V.

Postfach 1144, 35415 Pohlheim

Sportplatz an der Neumühle,
Giessener Straße 113, 35415 Pohlheim

info@sc-teutonia.de